Eine Lange Geschichte - DEFAIX - Au Vieux Château


Unser "Domaine des Miles de Noyers" und unser altes Schloß gehören zu den traditionsreichsten Anwesen in der Chablis-Gegend: Ihre Geschichte läßt sich über acht Jahrhunderte zurückverfolgen. Bereits im 16. und 17. Jahrhundert wurde auf unserem Familienanwesen, dem Château de Faix unweit von Avallon, Weinbau betrieben.

Einer unserer Vorfahren, Étienne-Paul Du Jer De La Croix De Faix setzte bereits im 18. Jahrhundert diese Weinbautradition in der Chablis-Gegend fort. Seitdem wird sie von der Familie Defaix im Herzen des Chablis-Anbaugebiets aktiv fortgeführt.

Zwischen 1990 und 1997 nahm sie sich vor, das alte Schloß Milly instandzusetzen: Dort wurden die ersten Weine aus Chablis ausgebaut, als vor rund 1000 Jahren die Mönche von Pontigny die Grundlagen für die Entwicklung der Chablis-Weine schafften. In den besten Lagen, die sie damals festlegten, wachsen heute noch unsere Reben.

 

Unser Anwesen
 

Unsere Reben erstrecken sich über 25 Hektar, die zu den traditionsreichsten Lagen gehören. Der Boden besteht aus Malm-Kalkstein aus der sog. "Kimmerigde-Periode".

Vor 1000 Jahren hatten die Mönche der Abtei Pontigny den besten Boden ausgewählt und dann die Appellation Chablis geschaffen. Sie wählten die besten Lagen aus, "Les Lys" und "La Côte de Lechet", die wir immer noch kultivieren.


Zurück Empfang Kontakt